Curry-Blumenkohl mit Stubenküken und Birnenchutney

45 Minuten

Mittel

Curry-Blumenkohl-mit-Stubenkueken-und-Birnenchutney

Curry-Blumenkohl und Birnenchutney, Foto: BVEO

Zubereitungsweise

  1. Die Blumenkohlröschen fein schneiden. Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Fett der Kokosmilch im kalten Zustand von der Kokosmilch trennen und das Madras Currypulver in dem Kokosfett anrösten und separat aufheben. Die Schalotten in der Butter glasig anbraten und den Blumenkohl dazugeben. Mit Weißwein ablöschen und salzen. Leicht reduzieren lassen und die Kokosmilch zugeben. Den Kardamom und die Korianderkörner mörsern und durch ein feines Sieb zum Blumenkohl dazugeben. Auf kleinster Stufe garen bis die Blumenkohlröschen weich sind, nochmals abschmecken. Den frischen Koriander klein schneiden und kurz vor dem Servieren zugeben.
  2. Die Birne schälen und in 0,5 cm große Würfel schneiden. Die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden und in Olivenöl glasig andünsten. Die Birnenwürfel zugeben und mit Weißwein ablöschen. Den Ingwer schälen und fein reiben, zu der Birne geben. Die Chili halbieren und je nach gewünschtem Schärfegrad, Kerne und die inneren Häute entfernen und kleingewürfelt zugeben. Kurz einkochen, etwas salzen, den Kreuzkümmel zerstoßen und zugeben. Noch einmal aufkochen und in ein Einmachglas füllen.
  3. Die Stubenkükenbrüste auf der Hautseite in Olivenöl stark anbraten bis die Haut knusprig ist. Das überschüssige Fett mit einem Küchentuch heraustupfen und die Butter, Rosmarin und Thymian und Knoblauch zugeben. Die Brüste umdrehen und kurz mit der schäumenden Butter übergießen. Auf ein Blech geben und noch ca. 5 min. bei 80 °C im Heißluftofen weitergaren.

Dateien zum Download

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Download des Bildmaterials die folgenden Bedingungen anerkennen:
  • Die Nutzung des Bildmaterials ist nur mit Quellennachweis "BVEO" oder „Deutschland – Mein Garten." an Bild und Text gestattet.
  • Die Copyrights müssen vollumfänglich genannt werden.
  • Alle Bild- und Text-Daten dürfen nur für Zwecke der Information über Obst und Gemüse verwendet werden.
  • Eine Weitergabe an Dritte sowie die Veränderung des Datenmaterials ist nicht gestattet.
  • Eine erneute Verwendung zu einem anderen Zeitpunkt oder Zweck bedarf einer erneuten Genehmigung durch das Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse.
Wir freuen uns über ein Belegexemplar oder eine kurze E-Mail, wenn Sie unser Material nutzen.

Diesen Artikel teilen