Frisee

Der Friséesalat hat große Ähnlichkeit mit der Endivie. Charakteristisch sind die krausigen, stark geschlitzten hellgrünen bis gelben Blätter.

Der Friséesalat hat große Ähnlichkeit mit der Endivie. Charakteristisch sind die krausigen, stark geschlitzten hellgrünen bis gelben Blätter. Seinen Ursprung hat der Friséesalat im Mittelmeerraum und Zentralasien, hat es aber inzwischen auch in den deutschen Anbau geschafft.

Anbau und Ernte

Der Friséesalat wächst, ähnlich wie die Endivie, in humusreichen Böden und sonniger Lage. Bei uns wird er in Norddeutschland, in der Nähe von Bremen angebaut.

Frischetipps

Der Friséesalat hält sich nur kurz im Kühlschrank, nämlich 2 bis 3 Tage. Zur optimalen Lagerung ist es empfehlenswert den Salat in ein feuchtes Tuch einzuschlagen.

Saison

Hauptsaison: Mai bis Dezember

Hier geht’s zurück zur Salat-Übersicht.

Diesen Artikel teilen