Mini Romana

Mini-Romana, Foto: shutterstock/Evgeny Karandaev

Mini Romana ist die perfekte Miniaturausgabe des normalen Romanasalats. Mini Romana wird als geputztes Herz vermarktet. Die Farbe der Herzblätter ist stets intensiv goldgelb und steht im angenehmen Kontrast zu den dunkelgrünen Außenblättern des Herzens. Das Herz ist immer locker gefüllt. Der Geschmack ist süß, mit einer ausgeprägten nussigen Note. Der gesundheitliche Wert ähnelt dem des Kopfsalats.

Anbau und Ernte

Für den Anbau stehen nur wenige geeignete Sorten zur Verfügung, die die typischen Eigenschaften des Salats besitzen. Die Pflanzen gedeihen perfekt auf etwas leichteren Böden. Begünstigt wird die Kulturführung durch gemäßigtes Klima, da Mini Romana empfindlich auf wechselnde äußere Bedingungen reagiert.

Frischetipps

Durch den fest geschlossenen Kopf ist der Salat „natursauber“. Dank seiner festen Struktur fällt Mini Romana nicht so schnell zusammen und bleibt länger knackig. Im Gemüsefach des Kühlschranks wird er am besten aufbewahrt.

Saison

Das gemäßigte Klima, das der Mini Romana benötgt, macht ihn zum 6-Monats-Salat in Deutschland:
Hauptsaison: Mai bis Oktober
Nebensaison: keine
Welches Obst und Gemüse wann geerntet wird, sehen Sie in unserem Saison-Kalender.

Diesen Artikel teilen