SalaVerde®

SalaVerde® verbindet die Vorzüge des Romana- und Kopfsalats miteinander. An Kopfsalat erinnern die Herzblätter, an den Romanasalat die hoch angelegte Kopfform. Seine Blätter sind zart und gleichzeitig schön knackig. Im Kern ist er leuchtend gelb, die äußeren Blätter sind grün.

Salat ist gesund, das gilt auch für SalaVerde®. Bereits 100 Gramm SalaVerde® decken den gesamten Tagesbedarf an Vitamin A und etwa 10 Prozent des Tagesbedarfs von Vitamin C ab. So wird der von Kennern bereits zum neuen „Salatliebling“ erklärte SalaVerde® zum unverzichtbaren Bestandteil der gesunden und leichten Ernährung und könnte über kurz oder lang dem herkömmlichen Kopfsalat Konkurrenz machen. Wenn Sie ihn noch nicht kennen, sollten Sie ihn unbedingt probier

Anbau und Ernte

SalaVerde® ist ein neuer Salattyp, der erst seit zwei Jahren überhaupt für den Anbau im Freiland zur Verfügung steht. Seitdem wird er in Norddeutschland angebaut. Begünstigt durch die Nähe zur Nordsee und die offene Lage nach Westen sind die klimatischen Voraussetzungen für den praktischen Anbau von SalaVerde® hier optimal. SalaVerde® wird während des gesamten Jahres im Freiland angebaut.

Zubereitungs- und Frischetipps

SalaVerde® schmeckt köstlich mild und frisch. Da wir nur das Herz des Salats verwenden, ist er besonders zart. Er eignet sich hervorragend zur Zubereitung des klassischen „Bunten Salats“. Je frischer die Salatköpfe sind, desto höher ist ihr Vitamingehalt. Waschen Sie den SalaVerde® gründlich, aber nicht zu lange, unter kaltem, fließendem Wasser. Aufgrund seiner geschlossenen Kopfform kommt er meist bereits sehr „sauber“ vom Feld. Getrocknet wird der Salat am besten in einer Salatschleuder. Erst dann zerkleinern Sie den Salat und bereiten ihn zu, so bleiben die Vitamine besser erhalten.

Diesen Artikel teilen