Pressemitteilung 26. Juni 2013

Zucchini – „Sommerkürbis“ startet in die Erntesaison

Wenn ab Juni die Temperaturen nach oben klettern, fühlen sich Zucchini in unseren Breiten wohl. Besonders in den warmen Monaten ist das kalorienarme Gemüse aus der deutschen Küche nicht mehr wegzudenken. Seine Fans können sich auf die jetzt startende Erntesaison freuen.

Ofengebackene Zuccini mit Parmesanfuellung, Foto: BVEO

Gesund und leicht – in der sommerlichen Küche sind Zucchini die Stars. Mit nur wenigen Kalorien sind die schlanken Früchte leicht verdaulich und verleihen kräftigen Aromen etwa zur Grillsaison ein perfektes Vitamin-Topping. Seit die Deutschen in den 1970er-Jahren auf den Geschmack gekommen sind, wollen sie nicht mehr auf den „Sommerkürbis“ verzichten. Allein 2012 kauften deutsche Haushalte insgesamt 19.850 Tonnen Zucchini heimischer Herkunft. Zum Vergleich: 2006 waren es 17.204 Tonnen.*

Der Geschmack macht’s

Matt und makellos ist die Schale, kräftig und grün der Stiel, die Frucht liegt schwer und fest in der Hand – so kommen frische Zucchini in die Tüte. Es gibt unterschiedliche Größen: Kleinere Exemplare schmecken in Salat oder Pasta, größere lassen sich gut füllen.

Hans Dampf auf allen Tellern

Bevor es ans Kochen geht, hält sich das schmackhafte Gemüse einige Tage im Obstfach des Kühlschranks. Ab sieben Grad aufwärts bleiben Geschmack und Form besonders gut erhalten. Geht es ans Kochen, sind dem Einfallsreichtum kaum Grenzen gesetzt: Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch oder Gemüsemischung, gewürfelt im Auflauf oder in der Pasta, geschnitten in köstliche Dips getaucht. Fans genießen das Gemüse roh, gedünstet oder gegrillt. Doch nicht nur die Frucht bringt Freude auf den Teller: Hingucker und Geschmackserlebnis sind auch die großen gelben Blüten. Sie bieten viel Platz für leckere Füllungen und lassen sich außerdem gut frittieren. Ein Augenschmaus sind sie allemal.

Schon gewusst?

* Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH (AMI)/Statistisches Bundesamt 2013 

Dateien zum Download

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Download des Bildmaterials die folgenden Bedingungen anerkennen:
  • Die Nutzung des Bildmaterials ist nur mit Quellennachweis "BVEO" oder „Deutschland – Mein Garten." an Bild und Text gestattet.
  • Die Copyrights müssen vollumfänglich genannt werden.
  • Alle Bild- und Text-Daten dürfen nur für Zwecke der Information über Obst und Gemüse verwendet werden.
  • Eine Weitergabe an Dritte sowie die Veränderung des Datenmaterials ist nicht gestattet.
  • Eine erneute Verwendung zu einem anderen Zeitpunkt oder Zweck bedarf einer erneuten Genehmigung durch das Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse.
Wir freuen uns über ein Belegexemplar oder eine kurze E-Mail, wenn Sie unser Material nutzen.