Apfel-Lachs-Tatar

Ein Rezept von Ariane Bille für „Deutschland – Mein Garten“ zum „Tag des deutschen Apfels" am 11. Januar 2017. Sieben köstliche Inspirationen mit Äpfeln aus Deutschland zeigen wir in unserem galaktischen Youtube-Film „Am Anfang war der Apfel“.

40 Minuten

Mittel

Apfel-Lachs-Tatar

Apfel-Lachs Tatar, Foto: BVEO

Zubereitungsweise

  1. Lachsfilet waschen, trocken tupfen und mit einem scharfen Messer in sehr feine Würfel schneiden. Zitrone heiß waschen, trocknen und ein paar Zesten mit dem Zesten-Reißer aus der Schale reißen oder die Schale abreiben und beiseite stellen. 1⁄2 Zitrone pressen.
  2. Schalotte schälen und mit den ungeschälten Äpfeln ebenfalls fein würfeln. Sofort mit etwa 1 EL Zitronensaft beträufeln und dem Lachs mischen. Mit Fleur de Sel und Pfeffer abschmecken.
  3. Granatapfel halbieren und die Kerne sorgfältig heraus lösen. Einen etwa 8 cm großen Servierring (oder einen aus Alufolien-Streifen geformten Ring) auf einen Teller stellen und mit 1⁄4 des Tatars befüllen. Genauso mit dem Rest des Tatars verfahren.
  4. Das Tatar mit Granatapfel-Kernen, Zitronen-Zeste, bunten Sprossen und einer Prise schwarzem Sesam garnieren und sofort genießen.

Apfel-Lachs-Tatar in unserem galaktischen Apfel-Video:

Dateien zum Download

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Download des Bildmaterials die folgenden Bedingungen anerkennen:
  • Die Nutzung des Bildmaterials ist nur mit Quellennachweis "BVEO" oder „Deutschland – Mein Garten." an Bild und Text gestattet.
  • Die Copyrights müssen vollumfänglich genannt werden.
  • Alle Bild- und Text-Daten dürfen nur für Zwecke der Information über Obst und Gemüse verwendet werden.
  • Eine Weitergabe an Dritte sowie die Veränderung des Datenmaterials ist nicht gestattet.
  • Eine erneute Verwendung zu einem anderen Zeitpunkt oder Zweck bedarf einer erneuten Genehmigung durch das Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse.
Wir freuen uns über ein Belegexemplar oder eine kurze E-Mail, wenn Sie unser Material nutzen.