Blumenkohl-Steak

Blumenkohl schneidet nicht nur im Vitamin-Check gut ab. Er ist unglaublich trendy, was seine Low-Carb-Qualitäten angeht, dazu kalorienarm sowie raffiniert und vielseitigst zubereitbar. Für alle, denen das noch nicht genügt, gibt es zahllose hippe Züchtungen: Von Violett über Orange bis hin zu den kleinen grünen Spiral-Türmchen, dem Romanesco.

inkl. Backzeit 50 Minuten

Einfach

Zubereitung:

Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Blätter vom Blumenkohl entfernen und das Ende vom Strunk abschneiden, sodass der Blumenkohl ohne zu wackeln stehen bleibt. Zwei gegenüberliegende Seiten so abschneiden, dass sie glatt sind. Die abgeschnittenen Reste beiseite legen, sie werden später noch genutzt. Den übrigen Blumenkohl in etwa 3 cm dicke Scheiben schneiden.

Für die Marinade das Olivenöl mit dem Paprikapulver sowie etwas Salz und Pfeffer verrühren. Die Blumenkohlscheiben jeweils von beiden Seiten damit einpinseln. Für insgesamt 35 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit vorsichtig mit einem Pfannenwender wenden.

Die Blumenkohlreste sehr fein hacken und ohne Öl bei mittlerer Hitze anrösten. Sobald sie etwas gebräunt sind, Semmelbrösel sowie Parmesan dazugeben. Weiter anrösten, bis die Mischung eine goldbraune Farbe angenommen hat. Dabei immer wieder umrühren und aufpassen, dass nichts anbrennt.

Für den Dip die Kräuter fein hacken und die Knoblauchzehe pressen. Mit dem Sahnejoghurt verrühren und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Blumenkohl-Steaks mit dem Dip und den Blumenkohl-Bröseln servieren.

Dateien zum Download

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Download des Bildmaterials die folgenden Bedingungen anerkennen:
  • Die Nutzung des Bildmaterials ist nur mit Quellennachweis "BVEO" oder „Deutschland – Mein Garten." und Fotografen-Nennung an Bild und Text gestattet. Die Copyrights müssen vollumfänglich genannt werden.
  • Bei Online-Veröffentlichung ist ein präziser Link zu „Deutschland – Mein Garten.“ zu setzen.
  • Alle Bild- und Text-Daten dürfen nur für Zwecke der Information über Obst und Gemüse verwendet werden.
  • Eine Weitergabe an Dritte sowie die Veränderung des Datenmaterials ist nicht gestattet.
  • Eine erneute Verwendung zu einem anderen Zeitpunkt oder Zweck bedarf einer erneuten Genehmigung durch das Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse.
Wir freuen uns über ein Belegexemplar oder eine kurze E-Mail, wenn Sie unser Material nutzen.