Bratapfelkuchen auf dem Blech mit Mini-Bratäpfelchen

1 Stunde 30 Minuten

Einfach

Bratapfelkuchen, Foto: BVEO

Zubereitungsweise

  1. Die Haselnüsse bei 160 Grad 10 Minuten im Ofen rösten. Anschließend auskühlen lassen und fein hacken.
  2. Für die Füllung das Marzipan erwärmen bis es flüssig ist und mit Zucker, Butter, Zitronensaft, Eiern, Honig, Rum, Zimtpulver und Zitronenschale in der Küchenmaschine hell-weiß-cremig aufschlagen. Anschließend die Haselnüsse unterheben.
  3. Den Ofen auf Ober-/ Unterhitze auf 185 Grad vorheizen.
  4. Die Äpfel waschen und den Deckel abschneiden. Das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen, die Äpfel in eine tiefe, mit Backpapier ausgelegte Backform setzen und die Füllung hineingeben. Im vorgeheizten Backofen 20 Minuten garen.
  5. Für die Kuchenmasse Butter mit Zucker, Eiern, Zimt, Zitronenschale und einer Prise Salz cremig schlagen. Backpulver mit Mehl und den Haselnüssen mischen. Die Mehlmischung unterrühren und im Anschluss den Apfelsaft hinzugeben.
  6. Den Teig in eine ausgefettete, ausgemehlte, rechteckige Form füllen und die vorgegarten Bratäpfelchen in den Teig drücken. Mit den Apfel-Deckeln verschließen und bei 180 Grad Umluft 40 Minuten backen lassen. Evtl. mit Alufolie abdecken.

Dateien zum Download

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Download des Bildmaterials die folgenden Bedingungen anerkennen:
  • Die Nutzung des Bildmaterials ist nur mit Quellennachweis "BVEO" oder „Deutschland – Mein Garten." an Bild und Text gestattet.
  • Die Copyrights müssen vollumfänglich genannt werden.
  • Alle Bild- und Text-Daten dürfen nur für Zwecke der Information über Obst und Gemüse verwendet werden.
  • Eine Weitergabe an Dritte sowie die Veränderung des Datenmaterials ist nicht gestattet.
  • Eine erneute Verwendung zu einem anderen Zeitpunkt oder Zweck bedarf einer erneuten Genehmigung durch das Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse.
Wir freuen uns über ein Belegexemplar oder eine kurze E-Mail, wenn Sie unser Material nutzen.

Diesen Artikel teilen