Gefüllter Knollensellerie, Schnittlauch-Staudensellerie und Kresse-Quark

20 Minuten

Einfach

Gefuellter-Knollensellerie

Gefüllter Knollensellerie, Foto: BVEO

Zubereitungsweise

  1. Den Knollensellerie gut waschen. In eine Schüssel oder Metallgefäß legen und mit dem Meersalz komplett bedecken. (Das Meersalz kann öfters verwendet werden.)
  2. Ca. 1,5 bis 2 Stunden im Ofen bei 180 °C Umluft garen. Herausnehmen, den Boden abschneiden und aushöhlen. Das Ausgehöhlte* aufbewahren.
  3. Den Staudensellerie schälen und die Fäden ziehen (ähnlich wie zum Beispiel bei der Zubereitung von Rhabarber). In ca. 0,3 cm große Würfel schneiden. Den ausgehöhlten Sellerie in ca. 1 cm große Stücke zerkleinern.
  4. Staudensellerie und Knollensellerie (das Ausgehölte vom ersten Schritt) in eine Schüssel geben und mit dem Öl, Essig, Salz und Pfeffer anmachen.
  5. Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden und am Schluss zugeben.
  6. Die Kresse abschneiden und mit den restlichen Zutaten vermengen.
  7. Den marinierten Sellerie in den ausgehöhlten Sellerie füllen und mit dem Quark on top ausgarnieren.
  8. Tipp: Dazu passt ein Dessert mit Apfel oder Birne – zum Beispiel Apfelstrudel oder Tarte Tatin mit Birnen.

Dateien zum Download

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Download des Bildmaterials die folgenden Bedingungen anerkennen:
  • Die Nutzung des Bildmaterials ist nur mit Quellennachweis "BVEO" oder „Deutschland – Mein Garten." an Bild und Text gestattet.
  • Die Copyrights müssen vollumfänglich genannt werden.
  • Alle Bild- und Text-Daten dürfen nur für Zwecke der Information über Obst und Gemüse verwendet werden.
  • Eine Weitergabe an Dritte sowie die Veränderung des Datenmaterials ist nicht gestattet.
  • Eine erneute Verwendung zu einem anderen Zeitpunkt oder Zweck bedarf einer erneuten Genehmigung durch das Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse.
Wir freuen uns über ein Belegexemplar oder eine kurze E-Mail, wenn Sie unser Material nutzen.