Rote-Bete-Suppe mit rohem Saibling

40 Minuten

Einfach

Rote Bete Suppe, Foto: BVEO

Zubereitungsweise

  1. Für den Eierstich die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in schmale Ringe schneiden. Die Eier mit der Fischbrühe und den Frühlingszwiebeln verrühren und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat würzen. In eine gebutterte Auflaufform geben, diese in ein heißes Wasserbad stellen, so dass die Form zu 2/3 in dem Wasser steht und zugedeckt ca. 30 Minuten sieden lassen.
  2. Zwischenzeitlich die Rote Bete, Kartoffeln, Sellerie und Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf die Butter zerlassen und die Zwiebel glasig schwitzen. Die Gemüsewürfel zugeben und 2-3 Minuten mitschwitzen. Mit der Brühe auffüllen, salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Den Saibling waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden.
Die Suppe pürieren, die Sahne zugeben, aufkochen und mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Anis abschmecken.
Die Suppe auf Teller verteilen und mit etwas Eierstich und Saibling garniert servieren.

Dateien zum Download

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Download des Bildmaterials die folgenden Bedingungen anerkennen:
  • Die Nutzung des Bildmaterials ist nur mit Quellennachweis "BVEO" oder „Deutschland – Mein Garten." an Bild und Text gestattet.
  • Die Copyrights müssen vollumfänglich genannt werden.
  • Alle Bild- und Text-Daten dürfen nur für Zwecke der Information über Obst und Gemüse verwendet werden.
  • Eine Weitergabe an Dritte sowie die Veränderung des Datenmaterials ist nicht gestattet.
  • Eine erneute Verwendung zu einem anderen Zeitpunkt oder Zweck bedarf einer erneuten Genehmigung durch das Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse.
Wir freuen uns über ein Belegexemplar oder eine kurze E-Mail, wenn Sie unser Material nutzen.