Pressemitteilung 30. August 2018

Alles zu seiner Zeit: Obst und Gemüse à la Saison!

Mit dem neuen Saisonkalender von „Deutschland – Mein Garten.“ immer auf einen Blick wissen, wann was frisch im Handel ist!

Berlin, 30. August 2018. Spargel zu Weihnachten, Gazpacho zu Silvester und Erdbeeren mit Sahne zu Ostern – eine Menüplanung der Jetztzeit ohne Seltenheitswert. Denn die meisten Obst- und Gemüsearten gibt es das ganze Jahr über im Handel. Selbst im Frühjahr, Sommer oder Herbst ist das Angebot an Importware riesig. Obwohl gerade dann erntefrisches Obst und Gemüse aus heimischem Anbau in Hülle und Fülle vorhanden ist.

Obst und Gemüse frisch und saisonal einkaufen
Immer mehr Menschen ist saisonaler Genuss bei der Auswahl ihrer Lebensmittel wichtig. Sie setzen zunehmend auf hierzulande angebautes Obst und Gemüse, um ihren Gaumen zu verwöhnen. Denn das kommt quasi erntefrisch vom Feld auf den Tisch. Da heimische Saisonprodukte reifer geerntet werden und ihren Geschmack voll entfalten können, schmecken sie oft aromatischer als Obst und Gemüse, das seinen Weg aus fernen Kontinenten in unsere Frischwarenabteilungen antreten musste. Ein Vorteil von heimischem Obst und Gemüse, der nicht nur uns, sondern auch dem Klima schmeckt. Das profitiert nämlich von den kurzen Transportwegen. Und Käufer von heimischen Saisonprodukten tun noch mehr Gutes. Sie stärken die Wirtschaft im ländlichen Raum.

Die Gretchenfrage: Was hat noch mal wann Saison?
Für die Großeltern-Generation gehörte das Wissen um Obst- und Gemüse-Saisons noch zur Allgemeinbildung, sicherte zeitweilig sogar das Überleben! Doch heute hat kaum noch jemand mehr als rudimentäre Vorstellungen von Erntezeiten und den bei uns angebauten Obst- und Gemüsearten – mit Ausnahme von Spargel und Erdbeeren vielleicht. Aber wer weiß denn schon, dass die Karotten-Saison eigentlich erst nach Ostern beginnt oder dass knackfrische, heimische Äpfel durch gute Lagerfähigkeit und -technik das ganze Jahr über verfügbar sind? Dass hierzulande auch in den Wintermonaten zahlreiche Gemüsearten feldfrisch verfügbar sind und vor allem welche? Wer sein Wissen in puncto Saisonzeiten von Obst und Gemüse aufpolieren möchte, dem hilft der neue, sehr übersichtlich strukturierte „Deutschland – Mein Garten.“-Saisonkalender beim Einkauf.

Dekorativ & funktionell
„Auf einen Blick sehen, wann Gurken, Tomaten, Erdbeeren & Co aus heimischer Produktion Saison haben. Das ist vielen wichtig. Und genau da kommt unser neuaufgelegter Saisonkalender ins Spiel. Er zeigt auf einen Blick die Verfügbarkeit der beliebtesten, Obst- und Gemüsearten aus deutscher Produktion.“, erläutert Dr. Christian Weseloh von der BVEO. „Der besseren Übersicht halber ist er alphabetisch sortiert und lässt sich sogar im DIN A3-Format ausdrucken. Und das Beste daran: Er ist äußerst dekorativ. So etwas pinnt man gern an den Kühlschrank!“

Für alle weiteren Fragen und / oder Bildwünsche können Sie sich gern unter presse@deutsches-obst-und-gemuese.de an uns wenden.

Dateien zum Download

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Download des Bildmaterials die folgenden Bedingungen anerkennen:
  • Die Nutzung des Bildmaterials ist nur mit Quellennachweis "BVEO" oder „Deutschland – Mein Garten." an Bild und Text gestattet.
  • Die Copyrights müssen vollumfänglich genannt werden.
  • Alle Bild- und Text-Daten dürfen nur für Zwecke der Information über Obst und Gemüse verwendet werden.
  • Eine Weitergabe an Dritte sowie die Veränderung des Datenmaterials ist nicht gestattet.
  • Eine erneute Verwendung zu einem anderen Zeitpunkt oder Zweck bedarf einer erneuten Genehmigung durch das Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse.
Wir freuen uns über ein Belegexemplar oder eine kurze E-Mail, wenn Sie unser Material nutzen.