Salzige Karamell-Liebesäpfel

Ein Rezept von Ariane Bille für „Deutschland – Mein Garten“ zum „Tag des deutschen Apfels" am 11. Januar 2017. Sieben köstliche Inspirationen mit Äpfeln aus Deutschland zeigen wir in unserem galaktischen Youtube-Film „Am Anfang war der Apfel“.

60 Minuten

Mittel

Karamell-Liebesäpfel

Karamell-Liebesäpfel, Foto: BVEO

Zubereitungsweise

  1. Je einen Ast oder ein Holz-Stäbchen in einen Apfel stecken und die Äpfel für 1–2 Stunden in den Kühlschrank stellen. So erhärtet das Karamell später schneller.
  2. 1 Backblech mit Backpapier auskleiden.
  3. Zucker und Wasser in einem Topf mit dickem Boden geben und unter rühren schnell aufkochen lassen. Kochen lassen bis das Zuckerthermometer etwa 150°C anzeigt. Topf sofort vom Herd nehmen, die Äpfel nacheinander in das Karamell tauchen und drehen bis sie völlig mit dem Karamell überzogen sind. Auf das vorbereitete Backblech setzen, sofort mit Fleur de Sel bestreuen und abkühlen lassen.
  4. Tipp:
    Die Zuckermasse wird sehr heiß, deshalb sehr vorsichtig sein, nicht mit den Fingern berühren und unbedingt von Kindern fern halten.

Dateien zum Download

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Download des Bildmaterials die folgenden Bedingungen anerkennen:
  • Die Nutzung des Bildmaterials ist nur mit Quellennachweis "BVEO" oder „Deutschland – Mein Garten." an Bild und Text gestattet.
  • Die Copyrights müssen vollumfänglich genannt werden.
  • Alle Bild- und Text-Daten dürfen nur für Zwecke der Information über Obst und Gemüse verwendet werden.
  • Eine Weitergabe an Dritte sowie die Veränderung des Datenmaterials ist nicht gestattet.
  • Eine erneute Verwendung zu einem anderen Zeitpunkt oder Zweck bedarf einer erneuten Genehmigung durch das Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse.
Wir freuen uns über ein Belegexemplar oder eine kurze E-Mail, wenn Sie unser Material nutzen.

Diesen Artikel teilen